top of page

So., 19. Juni

|

Arona

Piemont für Einsteiger: Wir durchwandern die Provinzen Novara, Vercelli und Verbano-Cusio-Ossola

6 Tage im nördlichen Piemont unterwegs - Genuss und Abwechslung garantiert. Kosten: CHF 745.- inkl. Führerkosten, Übernachtung im Doppelzimmer oder B&B mit HP (ohne Transportkosten und Getränke).

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Piemont für Einsteiger: Wir durchwandern die Provinzen Novara, Vercelli und Verbano-Cusio-Ossola
Piemont für Einsteiger: Wir durchwandern die Provinzen Novara, Vercelli und Verbano-Cusio-Ossola

Zeit & Ort

19. Juni 2022, 14:00 – 26. Juni 2022, 01:00

Arona, Piemont, Italien

Über die Veranstaltung

Die westliche Grenze des Piemonts verläuft mitten in der Nord-Südachse des Lago Maggiores. Wir werden in Arona der grössten und malerischen Hafenstadt am süd-westlichen Ende des Lago Maggiore unsere Wanderung beginnen. Diese führt uns über sanfte Hügel durch die Provinz Novara in westlicher Richtung bis zum Ortasee und weiter über abgelegene Hügel- und Bergzonen bis ins Valesia-Tal zum Hauptort Varallo, welcher zur Provinz Vercelli gehört. Von dort werden wir wieder zurück an den Ortasee zum Städtchen Omenga wandern, welches in der Provinz Verbano-Cusio-Ossola liegt. Je nach Bedarf der Teilnehmenden können wir die letzte Etappe teilweise auch mit einem Taxidienst verkürzen. Von Omegna geht’s per Bus bis Domodossola und mit dem Zug zurück in die Schweiz.

Wir werden unterwegs immer wieder lohnende Sehenswürdigkeiten und Ortschaften entdecken. Wir übernachten in einfachen aber komfortablen Alberghi und geniessen jeweils am Abend die berühmte Piemonteser-Küche und natürlich auch die feinen Weine (Italianità pur).

Die 5-6 tägige Wanderung stellt grundsätzlich keine allzu grossen Anforderungen an die Kondition.  Wir sind jedoch mindestens 5 Tage am Stück unterwegs. Wir werden pro Tag ca. 4-5 Stunden reine Wanderzeit benötigen. Dabei sind Höhenunterschiede von max. 600 Meter zu überwinden. Es bleibt somit genügend Zeit die Sehenswürdigkeiten zu genissen und uns an der abwechslungsreichen Landschaft und der Natur zu erfreuen. Am Abend werden wir spätestens um 18.00 Uhr im jeweiligen Albergo eintreffen. Somit verbleibt genügend Zeit vor dem Nachtessen noch etwas auszuspannen oder einen „Aperitivo“ zu geniessen. Abendessen ist immer erst um 20:00 Uhr.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page